Das entlastende „Duraplus-Geheft“: 106 Seiten, die niemand lesen wollte.

Die Sammlung ist – im Gegensatz zu den vielen Prozess-Akten und Anmerkungen auf http://www.gutl-for-help.de und http://www.strate.net nicht öffentlich, aber schon die Anzeige ist brisant genug, und niemand von den Angeschriebenen wollte gegen eine Bank ermitteln – die CSU und der UA-Ausschuß-Vorsitzende ganz sicher bis heute nicht: Da kämen die Freunde ins Schwitzen …

 

Advertisements