über BIB Aktuell #40: Andreas Zumach gewinnt Debatte

Ich weiß ja nicht, ob man eine Debatte gewinnen muss, aber es ist alle mal ein Gewinn, sie geführt zu haben und zu zeigen, dass man dabei Mensch bleibt.

Alle Nationalisten und Religiosen – und hier haben wir es mit Beidem zu tun – kennen nur ihre eigene Rechthaberei, und es ist ein Armutszeugnis der Stadt München, den Diskurs zu verweigern, statt ihn zu fördern.

Wie bei allen Denk- und Sprech-Verboten wird die Energie nur angestaut, sie wird sich in anderem Unmut entladen, aber das bekommt die nächste Kultur-verantwortliche Person ab …

Advertisements